August 2016 - Zweite Liga, Österreich und die bittere Realität...

In dem neuen Format gibt es von mir ein paar Reiseberichte zu bestaunen, neben Informationen zu den Fußballspielen gibt es auch Hintergrundinformationen zum Essen, Städten oder den Sehenswürdigkeiten. Der Anfang macht der August. Dieser Monat stand voll und ganz der Zweiten Bundesliga, dem DFB Pokal und einem Österreich Wochenende. Verzeiht mir jetzt schon die Rechtschreibfehler oder die anderen Fehler. " So isch halt des Leben!"

13.08.2016 - Samstags in Österreich

Österreich bedeutet für mich Berge, tolle Panoramen, Ländliches Leben. nette Menschen. Deshalb wollte ich schon lange wieder mal nach Österreich. Von Heilbronn aus fährt man circa 3 1/2 Stunden an die Österreichische Grenze. Da Altach am Bodensee liegt, war die Wahl auch recht schnell getroffen. Am Anfang der Woche war der Plan, vor der Partie geht es noch zum Oberligisten nach Ravensburg. Doch Dank der tollen Seiten wie Soccerway oder Europlan entdeckte Ich die Partie der Amateure von Austria Lustenau. Nach kurzer Recherche und Nachfragen bekam ich die Zusage das die Partie im Stadion stattfindet. So machte ich mit einem Kumpel auf dem Weg nach Lustenau, dank der Sommerferien wurde die Ankunftszeit immer später und stündlich wurde es knapper und knapper. Aber mein Leistungsstarker Ford Fiesta fand Sich Pünktlich am Stadion an und wir konnten den Anstoß noch Rechtzeitig erleben. Zur Partie der Amateure von Austria Lustenau und dem Dornbirner SV muss ich nicht wirklich ein Wort verlieren, keine Fans, wenig Zuschauer und ein langweiliger Kick! Ein Highlight gabt es trotzdem, ein Spieler von der ersten Mannschaft musste Samstag Mittags zum Grillen antanzen, sehr Geil! Nach der Partie ging es direkt ans Auto und weiter Richtung Altach. Da wir kein Maut zahlen wollten und noch einiges an Zeit hatten, ging es per Landstraße in das nicht weit Entfernte Altach. Auf dem Weg besuchten wir noch einen Sportsdirect und einen Supermarkt. Kurz am Stadion tankten wir noch für Sensationelle 1,08 € je Liter. Das nenne ich Fair. Am Stadion angekommen, bestaunten wir erstmal das wundervolle Panorama. Ein kleines nettes Stadion, kann man nicht meckern. Der Tabellenführer aus Altach spielte heute gegen den Aufsteiger aus St. Pölten. St. Pölten reiste ohne Gästefans an. Genau so war letztendlich auch die Partie, eine klare Angelegenheit. Mit dem Sonnenuntergang ging es ohne Verkehrsstau wieder Richtung Schwabenländle. Zwei neue Kreuzle, Österreich ich komme wieder!

20.08.2016 - Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin..

Bevor es zum Pokalkracher nach Homburg ging, besuchte ich mit Timo0711 mein 400.Kreuzle! Direkt von der Arbeit ging es mit "Frauenarzt" und guter Laune Richtung Deutsch-Französischer Grenze. Ohne größeren Staus erreichten wir Pünktlich die Partie von Völklingen gegen den FC Karbach. Bevor es aber in das richtig geniale Stadion ging, besuchten wir noch unbewusst eine Lego Ausstellung. Hopper sind ja schon verrückte Menschen, aber durch solche Messen merkt man das es noch "kaputterer" Menschen gibt. Egal, danach ging es zum Eingang vom Hermann-Neuberger-Stadion. Was eine geile Schüssel ! Neben Röchlingen Völklingen spielt auch derzeit der FC Saarbrücken seine Regionalliga Spiele hieraus. Ein richtig schönes Oldschool Stadion. Deshalb betreibt man dieses Hobby, da schlägt jedes Hopper Herz höher. Leider besuchten nur 250 Zuschauer diese Partie, aber gefühlt 250 waren angeheizt und bewerteten jede Schiedsrichter Aktion mit Schimpfwörter. Die Partie ging vorbei und um 18:30 Uhr stand ja noch das Hauptspiel auf dem Programm. Deshalb ging es sofort ans Auto und Richtung Homburg City. Für den geliebten VfB ging es in der ersten Pokalrunde nach Homburg. Homburg besuchte Ich schon vor circa Zwei Jahren bei einem Regionalliga spiel gegen den SC Pfullendorf. So langsam wird einem auch immer mehr bewusst das wir nun in der Zweiten Liga Spielen (Richtiger Dreck!) und waren wie immer nach den Hopper Richtlinien Überpünktlich am Ground. Der Ground ist mitten im Wald gelegen, deshalb Waldstadion! Für jeden Hopper ist es hier ein Traum, vom Style her wie eine alte Ostblock Schüssel. 18.30 Uhr begann die zweite Partie am heutigem Tag, der VfB gewann souverän gegen eine harmlose Mannschaft mit 3:0. Der Höhepunkt kam von der Stuttgarter Fanszene, jede Menge Pyro, guter Support und viel Rauch! Sehr Lobenswert! Zweite Runde wünsch ich mir Lotte, denn das Kreuzle fehlt mir noch! Partie aus, ab ans Auto! Berlin wir kommen...

26.08.2016 - Bittere Realität, Auswärts nach Sandhausen

Freitag Abends 18:30 Uhr in Sandhausen, wer hätte das gedacht. Vor einigen Jahren spielte der VfB Stuttgart noch gegen Internationale Gegner wie der FC Barcelona oder Manchester United. Nun heißt der Gegner Freitag Abends SV Sandhausen. Für mich ist das eher wie ein Heimspiel, denn Freitag Mittag ging es mit dem Auto ohne Probleme in das 30 Kilometer Entfernte Sandhausen. Mehr als 8000 VfBler begleiteten die Mannschaft von Herr Luhukay und machten das ganze zu einem Heimspiel. Das Spiel war eher bescheidend, typisches Zweitliga Spiel halt. Heimfans waren natürlich nicht zu hören, VfB Supportete ganz okay. Hauptsache Gewonnen! 3 Spiele, 2 Siege... Damit kann man Leben! Samstags arbeitete ich und Sonntags ging es noch zum Offenburger FV. Der Monat ist rum, war nen recht Erfolgreicher Monat. Kann aufjedenfall so weitergehen. Die nächste große Tour folgt erst iIm Oktober. Im September werden einige Regionallliga und Oberliga Grounds besucht. Daneben gibt es noch von paar Auswärtsspielen vom VfB Bilder. Heimspiele werden meist verzichtet mit Bilder Uploads. Aber schauen wir einmal, die Motivation hält sich zumindest in Grenzen. Ende des Jahres wird noch einmal Vollgas gegeben.

Der August im Überblick - 400. Kreuzle, Girls, Sommer und Emotionen














Dieser Datensatz erlaubt keine (weiteren) Kommentare